sporting-performance.com

Sitzschulung – Ein funktionaler Reitersitz ist die Basis für gutes Reiten

Das Ziel eines jeden Reiters sollte sein, seinen Sitz durch Beweglichkeit zu optimieren. Denn eine korrekte Hilfengebung ist nur durch einen losgelassenen und ausbalancierten Sitz möglich.
Und Sitz und Einwirkung lassen sich beim Reiten nun einmal nicht voneinander trennen.

Mit der Sitzschulung und dem Bewegungstraining nach Eckart Meyners (dtsch. Sportwissenschaftler) führen zielgerichtete Übungen zu einem optimalen Zusammenspiel zwischen Reiter und Pferd.

Und Harmonie zwischen Reiter und Pferd erreicht man in Kombination von eigenem Gleichgewicht, einer gefühlvollen Einwirkung und handunabhängigem Reiten. Das Pferd so wenig wie möglich in seiner Bewegung zu stören und in seiner Entfaltung zu unterstützen und zu fördern, sollte absolute Priorität haben.

Von daher wird die Sitzschulung und das Bewegungstraining auf dem Pferd immer mit handlungsorientiertem Unterricht einhergehen.

Es gilt Probleme nicht abzustellen, sondern in den Griff zu bekommen; indem Blockaden gelöst und vernachlässigte Muskeln reaktiviert werden.

Die Bewegungslehre EM zeigt uns den richtigen Weg und sollte individuell in jede Trainingseinheiten mit einfließen.

error: